nino Permakultur

Schaugarten

 

"Ein Ort für lösungssorientiertes Gärtnern "

                                                                           Herzlich willkommen im Schaugarten

                                                           Heutzutage bekomme ich immer wieder die selbe Frage gestellt: Was ist Permakultur eigentlich?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Winter im Garten

Winter im Garten

Erläuterungen am Gemüsebeet

Erläuterungen am Gemüsebeet

Eingang

Eingang

Mischkultur

Mischkultur

Erdkeller_und_Gewächshaus

Erdkeller_und_Gewächshaus

Innenraum

Innenraum

Erdgewächshaus

Erdgewächshaus

Blick_über_den_Garten

Blick_über_den_Garten

Wasserversorgung

Wasserversorgung

Okra im Gewächshaus

Okra im Gewächshaus

Sonnentrockner im Einsatz

Sonnentrockner im Einsatz

Blick auf Anbaufläche

Blick auf Anbaufläche

Vlies als Schutz

Vlies als Schutz

kurz nach der Aussaat

kurz nach der Aussaat

Kleinklima im Gewächshaus durch Stein

Kleinklima im Gewächshaus durch Stein

Ernte aus dem Garten

Ernte aus dem Garten

Mulchbedeckung in Mischkultur

Mulchbedeckung in Mischkultur

Reihenkultur

Reihenkultur

Im Laufe der Zeit und durch meine Arbeit habe ich viele Ansätze durchgespielt, um die Definition der Permakultur plausibel und nachvollziehbar darzustellen.

Da zu gab es unter anderem in früheren Jahren ein Permakultur-Lexikon auf dieser Seite, einige Jahrestreffen mit mäßigen Erfolg, um die Kunden untereinander mit Ihren Projekten zu vernetzen und Heute aktuell die Prinzipienerläuterung mit praxisorientierten Beispielen auf dieser Seite.

Auch einen Schaugarten gab es bereits in Velten bis zum Jahr 2016, welcher mit einer guten Erfolgsquote gesehnet war, denn auch ein Bildungsangebot war Bestandteil dieses Gartens. Durch den Umzug nach Oranienburg musste dieser jedoch abgegeben werden und in Oranienburg erst wieder von Grund auf neu aufgebaut werden. Das geschah von 2016 bis 2018 und erste  Kundenbesuche gab es bereits. Ob das Bildungsangebot wieder aufgenommen wird, möchte ich an dieser Stelle noch offen lassen.

Worum geht es nun also in diesem Schaugarten?

Versichiedene Elemente eines nach peramkutlur Prinzipien gestalteten Geländes werden hier in Beziehung zueinander praktisch angewandt. Alle Elemente erfüllen ihre wichtigen Aufgaben im gesamten Konzept und sind nicht zur Dekoration erbaut worden, obgleich sie einen dekorativen und wohlfülenden Beiwert mit sich bringen. Verwendet wurden und werden natürliche Baustoffe sowie Recyclingstoffe. Bei der Pflanzenauswahl werden gentechnisch unveränderte Saatgutsorten angebaut und alte Obstsorten sowie eine Reihe von Wildobstgattungen. Auch Nutztiere / Bienen bereichern und unterstützen das Gartenkonzept. 

Für einen Besuch des Gartens nehme ich mir gerne die notwendige Zeit und bitte deshalb um eine Terminvereinbarung über die erwähnten Kontaktdaten.

Blick auf Anbaufläche